Unser Serviceangebot für Unternehmensnetzwerke

B2F leistet einen umfassenden Service für Unternehmensnetzwerke, die sich mit Finanzprodukten (Leasing, Finanzierungen) und/oder Mietservices (Verleih) befassen und eine Web-Plattform bereitstellen, die auf Aspekten wie Multi-Product, Multi-Funder und Multi-Channel aufbaut.

Die Konfigurierbarkeit des Dienstes sieht auch die Möglichkeit zur festlegung bestimmter betrieblicher und geschäftlicher Regeln vor, die das Unternehmensnetzwerk kennzeichnen, darunter insbesondere:

  • Die Vereinbarungen mit den Finanzpartnern (Pricing, erforderliche vertragliche Unterlagen, Pflichten/Zusatzleistungen).
  • Anwendbarkeitsregeln für die verschiedenen Finanzdienste (Kundenkategorie, finanzierbare Warenklassen, Betragssparten).
  • Zugelassene Vertriebskanäle (Subvertreter, Bereichsleiter, Händler, Anbieter).
  • Rücktrittsbedingungen und (feste und variable) Verteilung der Margen auf die verschiedenen Netzwerklevels.

Mit der B2F Plattform gewährt das Filialnetz funktionalen Zugang zu den verschiedenen Levels der Organisationspyramide, wobei die betriebliche Autonomie je nach Profil der einzelnen Nutzer unterschieden wird. Auf diese Weise ist eine online Überwachung aller generierten Arbeitsflüsse möglich.

Allgemein ausgedrückt ist der Verwaltungsprozess so aufgebaut, dass das online Angebot von Finanzdiensten durch Nutzer (z.B. Händler oder Subvertreter) funktional und einfach genutzt werden kann, gleichzeitig aber auch die Angebote der Finanzpartner übersichtlich kanalisiert werden und für jeden Vorgang bereits vorab die Kompatibilität seiner Merkmale mit den Geschäftsbedingungen (Margen des Unternehmens, Rechtsform des Kunden, Art des Finanzprodukts, Warenklassen der finanzierten Güter, Mindest-/Höchstumfang, usw.) geprüft wird.
Durch die Full Outsourcing Nutzung einer spezialisierten und personalisierten Softwarelösung wie von B2F können Unternehmensnetzwerke die Web-Technologie nutzen, um die Kundenbindung mit bestimmten vertraglichen Kanälen weiter zu festigen, ohne sich um die Probleme kümmern zu müssen, die mit der Konfiguration und Verwaltung der Hardware/Software einhergehen (und ohne die entsprechenden Kosten zu tragen).

Des Weiteren haben Unternehmensnetzwerke über die B2F Plattform die Möglichkeit, einzigartige Geschäftsbeziehungen mit den vertraglichen Anbietern einzugehen und diesen die Einrichtung spezieller virtueller “Business Units” vorzuschlagen (weitere Details entnehmen Sie dem Abschnitt Hersteller - Anbieter). Diese Lösung beinhaltet die Konfigurationen eines personalisierten Zugangs zur B2F Plattform, exklusiv für den einzelnen Anbieter, sodass dieser seine Angebot innerhalb eines bestimmten Bereichs kanalisieren kann. Dieser Bereich “des Anbieters” wird mit seinen Logos, Firmenfarben, Warenkategorien, usw. personalisiert, besonders vorteilhaft ist eine Integration in die Webseite des Unternehmens, die einen direkten Zugang bietet.

B2F Srl  VIa Morozzo della Rocca 6, 20123 Milano P.Iva IT04743650964